Bestell-Nr.: 105-08-2
Titel: 1st BASE aus Norwegen (DVD) 38,00 EURO

Bezogen auf seine Einwohnerzahl hat Norwegen pro Kopf weltweit die meisten BASE-Springer. Kein Wunder also, dass aus dem Land der Fjorde und Berge eines der verrücktesten BASE-Videos kommt, das je produziert wurde. Etwas irreführend ist vielleicht der Name "1. BASE-Video", zumal der seelige Carl Boenish, Initiator der BASE-Bewegung und 1984 bei einem BASE-Sprung in Norwegen tödlich verunglückt, bereits vor 20 Jahren ein Video mit dem Titel "BASE-Tape 1" herausgebracht hat. Nennen wir das neue Video zur Unterscheidung also einfach "1st BASE aus Norwegen", auch wenn die Jungs um die ganze Welt gejettet sind, um von allen möglichen und unmöglichen Objekten zu hüpfen: Ob ein 90 m hoher Kran in Göteburg, ein Apartment in Miami oder ein Hochhaus-Neubau in Shanghai, nichts ist vor den Norwegern sicher. Zu den Highlights gehören Sprünge vom Osloer Rathaus und aus einem Hotelfenster des Osloer Plaza Hotels. Und natürlich sehen wir jede Menge Bergsprünge vom Trollveggen, Unionsveggen und vom Kjerag: Einzelsprünge, Gruppensprünge, Gedenksprünge, Salti vorwärts und rückwärts, Drehungen (!), Sprünge mit normalen Kombis und mit Wing Suits, mit und ohne Rauchpatronen an den Beinen, Abgänge auf Plastikschlitten und auch ein paar Rückzieher. Echte Leckerbissen sind der Sprung von einem überhängenden Baum bei Chamonix (F) und ein Tandem-BASE-Sprung vom Karlskratind, bei dem sich der große Passagier mit dem kleineren Tandem-Master auf dem Rücken zappelnd von der Klippe stürzt.
Der unkonventionell geschnittene Film wird von wilder Musik der Gruppe YELP begleitet.

Dieser BASE-Klassiker war schon auf VHS ein echter Verkaufsschlager! Endlich ist nun auch die lange erwartete und von vielen vorbestellte DVD + Bonusmaterial erschienen!



Dauer: 30 Minuten
Prädikat:Ein Muss für Hardcore-BASE-Springer und solche, die es werden wollen...



Startseite
Index